Kirchenfenster

Gemeinsam unterm Engel

Das Jubiläum ist angelaufen

Die Gemeinde St. Paulus wird 2020 60 Jahre alt. Es gibt auch schon eine Idee. Nämlich einmal nicht die Gemeinde selbst, sondern den Stadtteil Giebelstieg mit einem Fest „Gemeinsam unterm Engel“ zu feiern. Im Sommer diesen Jahres hatte sich eine kleine Gruppe erste Gedanken zu diesem Jubiläum gemacht. Ergebnis: Anstatt des gewohnten, kuscheligen Gemeindefestes wollen wir Ende September (26./27.) mal ein richtig großes Stadtteilfest auf die Beine stellen. Menschen und Gruppen, Institutionen und Verein sollen sich in Giebelstieg nachbarschaftlich begegnen, sich kennenzulernen und gemeinsam zu feiern.

Diese Idee hat schon konkrete Formen angenommen. Ein Organisationsteam mit einer guten Mischung aus dem Kirchenvorstand, aus dem Verein „Wir&Giebelstieg“ und einer engagierten Nachbarin und mit viel Lust, das anzupacken, hat sich schon gefunden (s. Bild). Bei einem ersten Planungstreffen mit Vertretern von Institution und Vereinen, die im Stadtteil wirken, haben diese signalisiert, sich gerne auch mit eigenen Ideen zu beteiligen. In einem nächsten Schritt sollen auch die Gewerbetreibenden angesprochen werden. Jede/r aus Giebelstieg kann sich bei Interesse aber auch selbst unter gemeinsamuntermengel@gmx.de mit Fragen oder für Information melden.

Eine kleine konkrete Idee, an der sich alle auch schon im Vorfeld des Festes beteiligen können, gibt es auch schon: Wir sammeln selbst verfasste „Engelgeschichten aus dem Alltag“ aus. Diese können unter der genannten E-Mail-Adresse eingesandt oder bei Pastor Borcholt abgegeben werden. Daraus soll je nach Resonanz eine kleiner Reader oder eine Lesung beim Fest entstehen.